- Π.Ε.Τ.Ε.Τ. - http://www.petet.org.gr/pages -

Ziele & Berufliche Rechte

Die P.E.TE.T. ist eine wissenschaftliche – Berufsgenossenschaft und kollektiver Körper der griechischen Lebensmittel-Technologen Higher Education Institutions of Technological Direction.

Ziele P.E.TE.T. sind:

1. Die andauernde Präsenz und Beteiligung der technologischen Entwicklungen auf dem gesamten Spektrum der Nahrungsmittelproduktion.

2. Beitrag zur Förderung von Wissenschaft und Technologie in Partnerschaft mit anderen privaten oder öffentlichen Sektor für die gesamte Entwicklung des Landes.

3. Die Studie insbesondere die Frage der richtigen Struktur und das notwendige Niveau der technologischen Bildung in Griechenland, um die tatsächlichen Bedürfnisse der Wirtschaft gerecht zu werden.

4. Die Entwicklung und die Schaffung von Bedingungen, die zu einer gesunden Ernährung der Griechen die zu einer  richtigen und verantwortungsvollen Qualitätskontrolle und Verarbeitung von Lebensmitteln führt.

5. Die Zusammenarbeit mit anderen wissenschaftlichen  Berufsverbänden, um gemeinsame Projekte umzusetzen , zu fördern und  gemeinsam zu erzielen.

6. An der  Teilnahme solchen Organisationen geht es  internen und externen   darum, die Gültigkeit der Techniken stärken.

Berufliche Rechte

Die beruflichen Rechte der Absolventen Lebensmitteltechnologe TE gegründet unter Präsidialerlass 78 36/tefchos Gazette A ‘/ 1989.07.02, Artikel 1, stellen sich wie folgt dar:

Absolventen der Abteilung für Lebensmittel-Technologie, Fakultät für Lebensmitteltechnologie und Ernährung, technologische Educational Institute, auf spezialisierten wissenschaftlichen und technischen Kenntnisse, die entweder unabhängig oder in Zusammenarbeit mit anderen Wissenschaftlern, Studium, Forschung und Anwendung von Technologie auf moderne und bestimmte Bereiche der Lebensmittel-und Bearbeitungsprozess der Wartung und Qualitätskontrolle von Lebensmitteln, die Verwendung von Nebenprodukten und in der biologischen Reinigung von Abfällen der Lebensmittelindustrie beteiligen.

Diese Absolventen haben das Recht, als Führungskräfte in den privaten und öffentlichen Sektor zu arbeiten ,wie von den in Kraft stehenden Bestimmungen ,zu einem Zeitpunkt bestimmt wird, oder wie folgt selbständig arbeiten:

1.Handwerk und Industrie in der Herstellung und Qualitätskontrolle von Lebensmitteln und die Kontrolle und Behandlung von Lebensmitteln.

2. Trafficking Geräte Industrie und Handwerk und Lebensmittelzusatzstoffe.

3. Errichtung und den Betrieb von Labors für die Analyse und Kontrolle von Lebensmitteln, die nach den Bedingungen für die Gewährung der Genehmigungen der zuständigen Ministerien kontrolliert werden..

4. Vorbereitung oder Teilnahme an den wirtschaftlichen und technischen Machbarkeitsstudien für die Errichtung oder Erweiterung der Lebensmittelindustrie.

5. Die Teilnahme an Studien und Aufsicht für den Bau oder Ausbau der Lebensmittelindustrie.

6. Ausübung  jeder anderen Tätigkeit im Business-Objekte, die von der Entwicklung der Food Science and Technology entstehen wird.

7. Fungieren als Experten in Marktpolizei Gerichten oder anderen Gerichten und Lebensmittelüberwachung, um die Qualität und Eignung der Lebensmittel zu zertifizieren.

Absolventen der Abteilung können über die Hierarchie  industriellen und handwerklichen Lebensmittel und Dienstleistungen bestimmen.

Absolventen des Fachbereichs, treffen die Führungskräfte in Unternehmen unter den geltenden Gesetzen jeder Betätigung dieser Unternehmen.